…make up: the world’s grapest

Einfaches ist gut. Etwas betonte Augenbrauen (selbst gefärbt und nachgezogen), minimal Mascara, Rouge in angemessener Menge (Sin von NARS) und ein schöner Lippenstift. Hier habe ich die ich-habe-gerade-Rotwein-getrunken-Farbe The World’s Grapest von Catrice benutzt. 

 

Wer mag Einfaches auch so gern? Und welche “einfachen” Dinge versüßen euren Alltag?

marthamacht

27 Comments

  1. Ich mag Einfaches auch gern, vor allem einfaches Essen :) Aber ich denke als Schminki ist es immer ganz gut, hin und wieder dem Drang zu widerstehen, sich so viel wie möglich ins Gesicht zu klatschen…

  2. Ich mag es in letzter Zeit auch so schnell und einfach wie es irgendwie geht beim Schminken. Manchmal fehlt eben doch die Zeit und die Muße, sich aufwendigen AMUs und all dem Pipapo zuzuwenden :-)

  3. Da sprichst du mir aus der Seele – “einfach” gefällt mir auch besser als superaufwendig, mit 25 verschiedenen Lidschatten die man dann gar nicht mehr erkennt…
    Das gleiche gilt beim Essen, ich liebe zB Spaghetti aglio&olio, gaaanz simpel aber so verteufelt lecker…

  4. ja genau. Oft fehlt leider einfach die Zeit für aufwendiges. Etwas ganz einfaches was mich immer unheimlich freut ist, wenn mein Patenkind mich anlacht. :-)

  5. Schaut sehr schön aus. Ich trage auch total gerne rote Lippen :) Mein AMu halte ich zwar dann nicht ganz soooo schlicht, aber irgendwie geht der Look doch immer.
    LG

  6. ich mag einfaches :-) weils einfach vieeeeeeeeeel schneller geht und meist genauso (wenn nicht sogar besser) aussieht wie stundenlanges herumarbeiten..
    ich lese schon lange deinen blog und wollte mal sagen, dass ich deine lippenstiftbilder immer sehr schön finde, da hat man echt viel mehr davon als von den swatches auf braunen behaarten händen :-)
    lg

  7. Heut morgen war es nur ein Quad von Esprit, Wimperntusche und etwas Gloss.

    Aber darf ich ehrlich sein: Der “World’s grapest” lässt dich sehr verhärmt aussehen. Ist meiner Meinung nach zu dunkel für dich. Macht die Lippem extrem schmal und zusammen mit den dunklen Augenbrauen wirkst du sehr streng und hart.

  8. Ich finde den Lippenstift sehr schön! Für mich wäre er aber tatsächlich zu gewagt. Zur Zeit trage ich aber auch nur sehr schlichtes Make up. Meist nur einen Champagnerton auf dem Lid, Mascara, ganz wenig Rouge und einen passenden Lippenstift. Wenn noch schneller gehen soll, gibt es statt des Lidschattens nur ein wenig Kajal.

  9. So ähnlich trage ich es auch sehr oft. Schön betonte Lippen, Frische auf den Wangen und die Wimpern getuscht. Ich finde, das schaut chic und edel aus.

  10. Ich greife meistens zu Nude-Lidschatten ;) Aber ich traue mich noch nicht so ganz an roten Lippenstift >.< Aber dir steht es echt super gut.

    Grüßle
    Die Marry

  11. Sieht super aus! Einfach nur Mascara sieht auch schon toll aus, der Rouge gefällt mir ebenfalls. Die Brauen auch :)

  12. bei dir sieht das so gut aus
    wenn ich das versuche habe ich immer den eindruck: neeee das reicht so net ^^
    liebste grüße bia

  13. Du hast Recht, gezielt gesetzte Akzente können viel ausmachen. Roter Lippenstift kleider ein Frau immer gut ein, ist aber auch anstrengend, man muss immer die Zähne kontollieren, die Farbe nachziehen, den Lippenrand nicht beim Essen versauen… Aber es lohnt sich eben auch.

  14. Wow der Lippie hat so eine tolle Farbe :o Ist der momentan noch erhältlich? (Habe da nicht so den Überblick). Ich bin momentan immer zufrieden mit Pinkadilly Circus auf den Lippen, einem passenden Rouge und Lidstrich+Mascara :)

  15. Dein Make-up gefällt mir sehr gut, die Farben sehen dir wunderbar! Passt super und sieht zurecht gemacht aber nicht too much aus. <3

    Ich bin ja wahrscheinlich quasi die Queen von “einfach”. :-D So ein Make-up hab ich vor ein paar Wochen mit Nars Exhibit A und Mac Korean Candy (guckst du hier: http://www.nudeaddict.blogspot.com/2012/01/nars-exhibit.html) geschminkt. :-D Quasi deins… ohne Traube aber mit Tomate. Oder so. ;-)

    LG Jenny

    • Hey, Queen von einfach!!! Das Make Up sieht auch einfach genial an dir aus. Du kannst all diese wunderbaren wärmeren Farben tragen, die mir nicht stehen…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *