…beauty favoriten 2015

beauty_favoriten_2015

beauty_favoriten_2015

beauty_favoriten_2015

Ich lese liebend gerne Beiträge zu allgemeinen Beauty Favoriten. Und besonders dann, wenn sie es in die Jahresauswahl geschafft haben, schreibe ich mir nebenher Wunschlisten. Für meine persönlichen Favoriten habe ich eine sehr enge Auswahl getroffen, dafür aber wirklich nur die Produkte genommen, die sich über einen langen Zeitraum bewährt haben und die nicht (!) limitiert sind. In diesem Sinne: Frohes Lesen und Shoppen!

MAC Lipstick in Stone

Mit diesem Lippenstift hat MAC für mich persönlich das beste Produkt des Jahres 2015 auf den Markt gebracht. Matte Finishes für Lippenprodukte waren der Trend schlechthin. Auch wenn mir der matte Look oft gut gefällt, habe ich mit meinen eher trockenen Lippen manchmal Probleme, die Produkte länger als 2-3 Stunden zu tragen. Nicht so mit den matten Lippenstiften von MAC. Zwar würde ich das Finish im Vergleich zu anderen Produkten nicht als matt, sondern eher als seidenmatt und cremig beschreiben, dafür ist das Tragegefühl für mich etwas komfortabler. Außerdem kann man die matten Lippenstifte auch ziemlich gut mit etwas Lippenpflege grundieren und im Laufe des Tages toppen, ohne dass die Farbe abpillt. Stone ist farblich gesehen für mich das perfekte Graubraun. Dunkel genug, um nicht leichig zu wirken und hell genug, um nicht zu hart und prominent das Gesicht für sich zu vereinnahmen. Ich weiß, dass diese Farbe die Gemüter spaltet, aber für mich hat sich Stone zu einem wunderbar auffällig unauffälligen Alltagsbegleiter entwickelt, der das gewisse Extra hat. Hier gibt’s einen Look mit dem Lippenstift.

L’Oréal Indefectible 24h-Matt Make-Up

Auf Grund von Sarits Lobeshymne hatte ich mir Mitte des Jahres die Foundation von L’Oréal gekauft. In der Regel bin ich selten begeistert von dem Foundation-Angebot aus der Drogerie. Besonders die mangelhaften Auswahl an Farbtönen und die schlechte Haltbarkeit haben mich oft gestört. Mit der Indefectible Foundation bin ich so zufrieden, dass ich bereits meine zweite Tube in Verwendung habe. Im Sommer hat der hellste in Deutschland erhältliche Farbton, 12 Natural Rose, wunderbar zu meinem Teint gepasst. Jetzt in der dunklen Jahreszeit bin ich wieder etwas blasser und die Foundation ist einen Tick zu dunkel. Macht aber nichts, da das Finish und die Textur meines Erachtens sowieso besser in den Sommer passen: seidenmatt und wirklich (!) langanhaltend. Für eine Foundation aus der Drogerie eine durchaus beachtliche Leistung. Außerdem ist sie easy zu handhaben und lässt sich für ein natürliches Ergebnis mit den Fingern, für ein deckendes mit dem Flat Top Pinsel oder für ein nicht ganz so mattes dem Schwämmchen-Ei auftragen.

NYX HD Concealer in CW 02 Fair

Eigentlich ist der Naked Concealer von Urban Decay das Lieblingsprodukt aller Beauty Enthusiasten. Ja, den besitze ich ebenfalls und bin sehr angetan von ihm. Und trotzdem ist der HD Concealer von NYX auf dem Siegertreppchen gelandet. Beide Concealer sind perfekt zum Abdecken und Aufhellen der Partie unter den Augen. Sie sind cremig und lassen sich nahtlos verblenden. Was den Ausschlag für NYX macht ist die Haltbarkeit. Der HD Concealer hält einfach sowas von bombig gut ohne die Haut auszutrocknen. Auch der Naked Concealer hat eine gute Haltbarkeit, die er allerdings unter schwierigen Bedingungen (Hitze, Schweiß, Tränen) etwas einbüßt. NYX hingegen sitzt wie geklebt den ganzen Tag. Da heult man doch gerne. Freudentränen, natürlich!

Anastasia Beverly Hills Tinted Brow Gel in Granite

Ich bin eine Freundin von “schnell und gut”. Produkte, die mit wenig Aufwand einen bestmöglichen Job machen sind mir die allerliebsten. Ganz eindeutig hat das getönte Brauengel von Anastasia Beverly Hills diese Kategorie gewonnen. Ich bin oft zu faul, morgens vor der Arbeit eine ausgiebige Augenbrauen-Routine hinzulegen. Auch wenn ich es sehr mag, wenn die Brauen perfekt gestylt sind, nehme ich mir eher selten Zeit dafür. Zum Glück dauert es nur wenige Sekunden, das Brauengel aufzutragen, mit dem sie dann auch noch ordentlich und gleichmäßig aussehen. Das Produkt ist keines, vor dem man vor lauter Verzückung in die Knie fällt, aber es ist mein täglicher Begleiter und ich werde es immer und immer wieder nachkaufen. Auch die Nuance ist in ihrer Aschigkeit optimal für mich.

Urban Decay Afterglow 8-Hour Powder Blush in Rapture

Es wäre wohl sehr komisch, wenn in meinen Favoriten kein Blush vorkommen würde. Ich könnte eher auf Mascara verzichten, als auf Blush. Blush is love, blush is life! Rapture von Urban Decay hat chamäleoneske Vorzüge, denen ich komplett verfallen bin. Trägt man das Rouge ganz zart mit einem Duo Fibre Pinsel auf, erhalten die Wangen einen gesunden, frischen Glow, der an befreites Hüpfen durch Blumenwiesen erinnert. Ändert man seine Auftragetechnik in die kräftigeren Variante mit einem dichter gebundenen Pinsel, verwandeln sich die Wangen in die einer Femme Fatale, die leicht verschwitzt in dunklen Ecken von Technoclubs lauert. True story! Rapture ist irgendwie die kleine Schwester von NARS Sin – einfacher zu handhaben, aber ähnliche Farbfamilie und Finish.

Urban Decay Moondust Eyeshadow in Space Cowboy

Meine direkte Assoziation mit dem Namen des Lidschattens ist der Film Interstellar. Dabei gefällt mir der Lidschatten viel besser als der Film. Top Vergleich, ich weiß. Space Cowboy ist der glitzernde Gegenentwurf zu dem Matt-Wahn, der die Beauty Welt 2015 so im Griff hatte. Ich liebe den Lidschatten besonders solo aufgetragen (mit dem Finger) mit Mascara, Eyeliner und knalligem Lippenstift. Auch kann man jeden Look mit diesem Lidschatten pimpen. From office to disco in 60 seconds!

marthamacht

14 Comments

  1. Liebe Martha!

    Ich mag deine Favoriten, da sind nicht die hunderttausendsten Wiederholungen dabei!
    Der NYX HD Concealer muss unbedingt unter die Lupe genommen werden. Da du von einer C Variante schreibst, gehe ich davon aus, dass es vielleicht auch ein W gibt, dass sich für dunkle Schatten besser eignet- das werde ich jetzt sofort mal googeln.
    Die Loreal Foundation mag ich zwar auch sehr gerne, aber leider bekomme ich Irritationen, wenn ich sie mehr als zwei Tage hintereinander verwende.
    Rapture habe ich schon mehrfach in meinen Warenkorb geschoben, aber aus unerfindlichen Gründen dann doch nicht bestellt. Vielleicht weil ich Sin besitze und mich dann unmäßig fühle?
    Das sollte ich aber sowieso schon längst….

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    • Ich weiß grad gar nicht, wofür das CW steht… Ist auf jeden Fall extrem hell und dunkelt bei mir nicht nach. Und es gehört eher zu den rosanen Nuancen. NYX bietet da aber auch gelbere Farben an.
      Sin ist viel krasser als Rapture. Letzteren kann ich täglich tragen (wie beschrieben), aber für Sin brauche ich irgendwie immer einen besonderen Anlass. 😉

  2. Ich habe mir zu Weihnachten auch einen MAC geschenkt. Farbe ist sehr natürlich und ich liebe ihn! Toller Duft, angenehmes Tragegefühl und er hält wirklich so lange! Da muss noch etwas Farbe her :-)

  3. UD hat mich mega infiziert und war – mehr oder minder – meine Marke 2015. Zumindest was mein Interesse angeht. Ich hab ziemlich auf die Paletten gegeiert und verwende die meisten meiner Samples überdurchschnittlich gerne. Der Naked Concealer ist ein Staple, ebenso die Naked Basics Palette. Auf die Naked Smokey habe ich unheimlich gegeiert und überlege immer noch, mir die selbst zu schenken, vielleicht zu Valentinstag 😀 #priorities

    Stone finde ich sooo cool und besonders, habe aber Bedenken, dass er mir steht. An dir ein Traum. Vielleicht schaue ich doch nochmal…

    • Geht mir ähnlich mit Urban Decay. Einzig die Naked Paletten sind nicht meins. Darf man gar nicht sagen, aber ich finde die qualitativ nicht so gut. Mit der Naked Foundation, dem Concealer und dem Blush bin ich aber extrem happy. Und die Kajals benutze ich ja seit Jahren.
      Was Stone angeht: es gibt ja momentan echt viele braungraue Alternativen, auch im Billigsektor der Drogerie. Vielleicht mal da rantasten?

  4. Ich könnte auch eher auf Mascara als auf Blush verzichten und du hast mir jetzt gerade etwas den Mund auf Rapure wässrig gemacht…hfftl werde ich nicht schwach 😀

    • Ehehehe, das war mein Ziel! Ne, aber mal im Ernst: Ich trage derzeit entweder Rapture oder Exposed von Tarte. Letzter ist bei mir nur noch ein Halbmond, so abgenutzt habe ich ihn. Und wenn das so weiter geht, sieht Rapture bald ähnlich aus…

  5. Die Loreal-Foundation nehme ich mir schon so lange vor, die möchte ich jetzt unbedingt auch mal ausprobieren. Ständig höre ich davon, wie gut sie ist – da kann man ja nicht länger widerstehen!! :-)
    Und das Blush gefällt mir ausgesprochen gut, ganz tolle Farbe!!

    • Gerade jetzt im Winter braucht man echt ne gute Feuchtigkeitspflege drunter, da sie eben durch die matte Textur eher Hautschüppchen betont. Aber für Frühling/Sommer ist sie echt das beste, was die Drogerie zu bieten hat! :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *